Rekorde und Rekordversuche,

die durch GRALmarine unterstützt wurden

Hranicka Propast 404 m

27. September 2016

Das GRALmarine ROV Fahrzeug erreichte in der Hranicka Propast (Tschechien), der tiefsten überschwemmten Höhle der Welt, eine Tiefe von 404 m.

Lesen Sie mehr in dem Artikel über  ROV (PL) oder im Interview mit Bartłomiej Grynda (EN).

Progetto Lago 360° Danilo Bernasconi

6. - 8. September 2013

Danilo Bernasconi verbrachte in einer Tiefe von 10 m ununterbrochen 50 Stunden unter Wasser im See von Como, Italien.

Dank der GRALmarine Unterwasserkamerasysteme wurden Bilder des Tauchers unter Wasser live auf der Projektwebseite ausgestrahlt.

Der Taucher war mit zwei GRALmarine Taschenlampen des Model KX narrow Conc. T ausgestattet.

Die Sicherungstaucher wurden ebenfalls mit Lampen ausgestattet. In diesem Fall waren es GL7 LED und KILLER 6.

Weitere LED 7 VIDEO Köpfe wurden als zusätzliches Videolicht von der Oberfläche aus verwendet.

 

Die offizielle Projektwebseite lautet: http://www.progettolago360.it

Videos:  

Krzysztof Starnawski

2011

Tieftauchrekord Rebreather

283 m

Homar Leuci

9. September 2011, Italien

Apnoe Weltrekord

86 m

Unter Wasser Hochzeit

27. August 2011

Polens erste und gleichzeitig weltgrößte Hochzeit, die unter Wasser stattfand.
Zeugen: 273 Taucher, die 25 min im Wasser verbrachten.
Die Zeremonie fand in Jaworzno statt, im „Koparki”.

Dariusz "Miodzio" Wilamowski

2010, Gardasee, Italien

Polnischer Rekord im Tieftauchen.
Weltrekord Tieftauchen in einem See

264 m

Dariusz "Miodzio" Wilamowski

2009 Gardasee, Italien

Polnischer Rekord im Tieftauchen

245 m

Krzysztof Polaczek

01 März 2009

Weltrekord im Eistauchen ohne Flossen. In 1 Minute und 7 Sekunden schwamm Krzysztof Polaczek, nur mit einem dünnen Tauchanzug und Maske, unter dem Eis.

Für die Dokumentation des Rekords wurden Kameragehäuse und Lampen von GRALmarine verwendet.

Agnieszka Łotocka

2007

Polnischer Rekord im Tieftauchen von Frauen

154 m

Jurek Błaszczyk

30. Juni 2007, The Bells (Dahab, Ägypten)

Polnischer Rekord im Tieftauchen

231 m

Bogusław Ogrodnik

2006

Das Projekt 9000 sah vor die größte Entfernung von Menschen zwischen dem höchsten und dem tiefsten Punkt der Erde zu erreichen. Als Rekordversuch war geplant, den Mount Everst in 8848 m Höhe zu besteigen und einen Tauchgang in 152 m Tiefe zu absolvieren, was zu der Entfernung von 9000 m führte.

Grzegorz "Banan" Dominik

2006, Wrack der Yolanda (Rotes Meer)

Weltrekord im Tieftauchen mit Rebreather

210 m

Please reload

  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon

© 2013 - 2018 by GRALmarine